Neu:
Color Preflight der nächsten Generation

Farbgenauigkeit und -beständigkeit sind für Marken, Kunden und Weiterverarbeiter von zentraler Bedeutung. Deshalb ist es wichtig, dass Sie diese Eigenschaften unabhängig von der Lauflänge und dem Substrat gewährleisten können. Mit Color Preflight der nächsten Generation gelingt Ihnen das.

  • Vermeidung der Produktion von unbrauchbaren Materialien aufgrund von Farbfehlern
  • Genauigkeit an der Druckmaschine erreichen
  • Vereinfachen Sie Ihren Bearbeitungsprozess
  • Eliminierung der manuellen Farbanpassung und Beschleunigung des gesamten Workflows
  • Prüfen Sie nicht nur Volltonfarben, sondern auch das individuelle Design selbst
  • Umfassendes und detailliertes Protokollieren

ArtPro+ :
Vollständige CAD-Grafikintegration

ArtPro+ bietet eine vollständige CAD-Grafikintegration für Faltkarton-Workflows.

  • Verbinden Sie Grafik und strukturelles Design endlich richtig.
  • Nutzen Sie Synergien, um die Verarbeitung von Aufträgen zu beschleunigen und Fehler zu reduzieren.

Native PDFs in ArtPro+

Mit ArtPro+ können Sie alle herkömmlichen ArtPro-Dateien oder normalisierten PDF-Dateien öffnen
und in native PDFs umwandeln.

Die Integration in ArtiosCAD-Dateien eröffnet der Grafikabteilung vielfältige Möglichkeiten:

  • Verbindung der Produktionsdaten aus einer Quelle mit den Grafiken
  • Zugriff auf native CAD-Funktionen wie Druckelemente, Anschnitt-/Beschnitt-Informationen
  • Nutzung der gleichen Verbindung in einem automatisierten Workflow

Variablen und Funktionen

Bedruckte Bögen in einem Faltkarton-Workflow haben viele Kontrollmarken (alle mit individuellen Regeln).

ArtPro+ 21 bietet neue Stationsnummerierungsmarken und Positionierungsmarken mit Variablen und Funktionen. Diese ermöglichen dem Druckvorstufen-Bediener, flexible Markenvorlagen zu erstellen und so die manuelle Erstellung von Marken überflüssig zu machen. Das spart enorm viel Zeit.

Neue Trapping-Engine

Das manuelle Trapping von Verpackungs-Artwork kann Stunden dauern und erfordert die Arbeit von erfahrenen Profis.

Die neue Trapping-Engine in ArtPro+ 21 bearbeitet hochgradig komplexe Verpackungsdesigns. ArtPro+ kann Dateien vollautomatisch überfüllen. Ausnahmen werden gespeichert und angewendet, nachdem eine Änderung an der Datei vorgenommen wurde, sodass kein erneutes Trapping der gesamten Datei erforderlich ist.

  • Um bis zu 80 % schnelleres Trapping!
  • Vollautomatisiertes Trapping
  • Voll anpassbar

Neu: Plate ID
Digitalisierte und vereinfachte Plattenerkennung

Digitalisieren und vereinfachen Sie Ihren Plattenerkennungsprozess in Kombination mit der Esko Flexo Engine – so fällt es Ihnen einfacher als je zuvor, den Überblick über alle Platten zu behalten. Konvertieren Sie Grafiken im Handumdrehen in Plate-ID-Objekte, um sie als unbedruckte Markierung zu verwenden.

  • Die Automatisierung von Inhalt und Platzierung Ihrer Plate-ID-Information wird zum Kinderspiel
  • Nutzen Sie die Marke interaktiv oder in Ihrem Automation-Engine-Workflow
  • Vermeiden Sie unbeabsichtigten Druck von ID-Inhalten – mit einzigartigen PDF ISO 19593-1 Verarbeitungsschritten

3D in ArtPro+ mit Studio

Der Studio Viewer ist jetzt auch in ArtPro+ verfügbar. Anzeige und Navigation in 3D sind somit viel einfacher. Das bedeutet auch, dass das Teilen von 3D-Modellen mit Kunden nun noch leistungsfähiger wird.

Esko Desktop-Anwendungen laufen nativ auf Apple Silicon

Mit der Einführung der neuen Silicon-Architektur von Apple im Jahr 2021 und der anschließenden Bereitstellung auf allen Geräten, einschließlich Mac, MacBook Air, 13-Zoll-MacBook Pro und Mac mini, lassen sich alle Desktop-Anwendungen von Esko nun nativ auf dieser neuen Architektur ausführen. Dadurch ergeben sich für unsere Kunden zusätzliche Leistungsverbesserungen und Vorteile.

Variabler Datendruck für
Weiterverarbeiter von Faltkarton

ArtPro+ ist die einzige Lösung, die die Möglichkeit zum Druck variabler Daten (Variable Data Printing, VDP) für Weiterverarbeiter von Faltkarton bietet.
Konvertieren Sie beliebige Artwork-Dateien in eine VDP-Vorlage und überprüfen Sie die Ausgabe vor dem Druck:

  • Überführen Sie eine Kundendatei mit nur wenigen Klicks in eine druckfertige Datei, ohne die Anwendung verlassen zu müssen
  • Größe, Layout oder Farbe von Bildern, Text oder Strichcodes lassen sich variabel variieren, entweder als Regel oder über eine Datenbank
  • Die regelbasierte Validierung nimmt nicht nur eine Überprüfung anhand der Datenbank vor, sondern führt ein Preflighting der finalen Ausgabe durch und gibt Berichte zu potenziellen Druckfehlern aus, bevor der Auftrag an die Druckmaschine übermittelt wird
  • Das VDP-Modul bietet zudem die Möglichkeit, Daten direkt in einer Step-and-Repeat-Vorlage zu verwenden, sodass Sie ein entsprechendes vollständiges Layout als druckfertige Datei erhalten

Vollständige Integration mit HELL Gravure

HELL ist der weltweit führende Anbieter von Tiefdruckmaschinen. Wie bei der Vorgängerlösung, dem klassischen ArtPro, hat Esko nun auch bei ArtPro+ für vollständige Integration mit dem proprietären HELL-Jobticket-Format gesorgt.

Zusammen mit der ebenfalls vollständig integrierten Esko Automation Engine kann die häufig verwendete klassische Tiefdruckautomatisierung jetzt zu 100 % PDF-nativ erfolgen.

ArtPro+ bietet mehr als 25 Möglichkeiten zum Eliminieren von Druckvorstufenfehlern

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus, um Ihren kostenlosen Leitfaden herunterzuladen.


Direkte Links

Webinare

Kontaktieren Sie uns

Sie suchen nach weiteren Informationen? Wir helfen Ihnen gern.